top of page

Top 5 People Analytics-Strategien für smartere Personalplanung

Ein Effizientes Workforce Planning wird in Zeiten von Budget Kürzungen und Krisen zum Erfolgsfaktor für Unternehmen. People Analytics kann euch dabei helfen, klügere und fundiertere Entscheidungen zu treffen. Lasst uns die Top 5 Strategien erkunden, mit denen ihr eure Personalplanung effizienter gestalten könnt!


HR Team makes workforce Planning

1. Talentakquisition und -bindung verbessern

Einer der Schlüsselbereiche, in denen People Analytics einen riesigen Unterschied machen kann, ist die Talentakquisition und -bindung. Durch die Analyse von Daten über aktuelle und potenzielle Mitarbeitende bzw. Abteilungen könnt ihr besser verstehen, was Top-Talente anzieht und hält. Zum Beispiel könnt ihr Trends und Muster in den Karrierewegen eurer besten Leute erkennen. Das hilft euch nicht nur dabei, ähnliche Talente zu rekrutieren, sondern auch zu verstehen, wie ihr eure aktuellen Mitarbeiter halten und fördern könnt.


2. Skills- und Kompetenzanalyse auf Abteilungsebene

Stellt euch vor, ihr könnt genau sehen, welche Fähigkeiten in welcher Abteilung vorhanden sind und wo noch Bedarf besteht. People Analytics ermöglicht es euch, einen Überblick über die Skills und Kompetenzen in euren Teams zu bekommen. So könnt ihr gezielt Weiterbildungen planen oder neue Talente anwerben, um genau die Lücken zu füllen, die euer Team noch erfolgreicher machen.


3. Vorhersage von Personalbedarf und -entwicklung

Durch die Analyse von Trends und Mustern in den verschiedenen Abteilungen könnt ihr voraussagen, wo und wann ihr in Zukunft Personal brauchen werdet. Das ist wie ein Blick in die Kristallkugel, nur dass ihr euch auf Daten statt auf Vermutungen stützt. So könnt ihr rechtzeitig reagieren, bevor es zu Engpässen kommt.


4. Optimierung der Teamzusammensetzung

People Analytics hilft euch nicht nur dabei, zu verstehen, was ihr habt, sondern auch, was ihr braucht. Durch die Analyse von Teamdynamiken und Abteilungsleistungen könnt ihr erkennen, welche Art von Talenten oder Führungsstilen in bestimmten Teams oder Projekten am besten funktionieren. Dies führt zu einer effizienteren und harmonischeren Teamzusammensetzung.


5. Leistungsmanagement auf Makroebene

Anstatt sich auf individuelle Leistungen zu konzentrieren, könnt ihr mit People Analytics die Gesamtleistung von Abteilungen analysieren. Ihr seht, wo es gut läuft und wo es vielleicht hakt, und könnt entsprechend vorbereitet und gezielt mit Mitarbeitenden ins Gespräch gehen, bevor das Problem entsteht.



Fassen wir zusammen

People Analytics ist ein mächtiges Tool, wenn es darum geht, eure Personalplanung auf das nächste Level zu heben. Mit den richtigen Strategien könnt ihr nicht nur eure aktuellen Teams besser verstehen und unterstützen, sondern auch zukünftige Personalentscheidungen smarter treffen. Und das alles, ohne in die Privatsphäre einzelner Mitarbeiter einzudringen.


Comments


bottom of page